Warum ein kirchlicher Friedhof. Die Friedhöfe in unserem Pastoralen Raum sind Stätten, auf denen die Gemeinden ihre Toten zur letzten Ruhe betten. Sie sind mit ihren Gräbern ein sichtbares Zeichen dafür, dass der Mensch vergeht und verwest. Aber sie sind auch Orte, an denen die Botschaft verkündigt wird, dass Christus dem Tode die Macht genommen und das Leben und unvergängliches Wesen ans Licht gebracht hat.

Der Friedhof als Ort der lebendigen Erinnerung. Ein Friedhof ist sicher auch für Christen ein Ort der Trauer, an dem oft unter großen Schmerzen Abschied von einem verstorbenen Menschen genommen wird, aber auch ein Ort der lebendigen Erinnerung und der Hoffnung.

Elisabeth Bartsch | Auferstehung | 1995
Impressum | Rechtliche Hinweise | Sitemap | Kontakt