Unser
Ansatz
| Gottesdienste mit
besonderer Musik
| Jahr der Maria | Mini-Lob | Besondere Gottesdienste
im Kirchenjahr
| Sommer-
kirche
| Familien-
gottesdienst
Gottesdienst als sichtbares Zeichen des christlichen Glaubens. In der Mitte des gottesdienstlichen Lebens unserer Gemeinde steht die Feier der Eucharistie (griechisch: Danksagung), in der die Gemeinschaft mit Christus besonders zum Ausdruck kommt. Bei dieser Feier in der Gestalt eines rituellen Mahles wird deutlich, dass Gottesdienst Sache der ganzen Gemeinde mit unterschiedlichen Rollen und Aufgaben ist.
In der Feier der Messe beispielsweise wirken unter der Leitung des Priesters viele zusammen, zum Beispiel Diakon, Lektor, Kommunionhelfer, Ministranten, Chor, Musiker. Die ganze Feiergemeinde begeht das Osterereignis von Leben, Tod und Auferstehung Jesu Christi und erhält Anteil an seinem Heilswerk. Daher fordert das Zweite Vatikanische Konzil die volle, bewusste und tätige Teilnahme aller Mitfeiernden.
Die Feier setzt sich aus vielen Elementen zusammen. Dazu gehören Gebete, Bibeltexte, Gesang, Körperhaltungen. Auch verschiedene Farben oder die Verwendung von Weihrauch gehören dazu. So spricht der Gottesdienst unsere Sinne umfassend an.

Im Zentrum der Gottesdienstfeier steht Jesus Christus, sein Leben, Sterben und Auferstehen.
Impressum | Rechtliche Hinweise | Sitemap | Kontakt